Handtherapie

Schienenversorgung

Schienen dienen hauptsächlich der Prophylaxe bzw. Korrektur von Fehlstellungen, dem Schutz vor (Fehl-)Belastung, der Wiederherstellung physiologischer Bewegung und der Reduktion von Schmerzen.

Schienenversorgung

Zudem können Schienen auch dem Funktionsersatz dienen, beispielsweise beim Ausfall motorischer Nerven.

Sie werden mittels eines individuellen Schnittmusters auf den jeweiligen Klienten angepasst und aus thermoplastischem Material angefertigt.

Zu der jeweiligen Schiene erhält der Klient einen Schienenpass, der wichtige Pflege- und Tragehinweise enthält. Sollten dennoch Schwierigkeiten beim Tragen der Schiene auftreten, ist eine Nachbearbeitung jederzeit möglich.

Die Herstellung einer individuellen Schiene erfolgt ebenfalls auf der Grundlage einer ergotherapeutischen Verordnung und ist für den Arzt extrabudgetär.

  • Funktionsersatzschienen
  • Lagerungsschienen
  • statische und dynamische Schienen

Kontaktieren
Sie uns



Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.